Benutzerbereich Kontakt Impressum
Diese Website verwendet Cookies, um die Bereitstellung von Diensten zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Flugroboter und Lösungen von Airclip

  • Schulungen

    Multikopter Grundlagenschulung mit Zertifikat für Luftfahrtämter

  • Drohnen

    Modulare Systeme für Forschung und Industrie

  • Service

    Luftbilder, IR-Aufnahmen, 3D-Vermessung und vieles mehr

  • Entwicklung

    Spezialanwendungen und Sonderlösungen für unbemannte Luftfahrtsysteme


19. Jan. 2017 (03:39)

Aktuell: Neue Drohnenverordnung 2017

drohnenVerordnung-ill.png Drohnen in allen Größen schweben nicht nur am Himmel sondern tauchen auch immer wieder in den Nachrichten auf. Dies und die erstaunliche Entwicklung, die die Geräte in den letzten Jahren hinter sich haben macht eine Neuregelung von Seiten des Gesetzgebers unumgänglich.

Nach vielen Gerüchten und Befürchtungen liegt nun die Gesetzesvorlage für die Drohnenverordnung auf dem Tisch. Darin enthalten sind einige Einschränkungen aber auch Freiheiten und Regelungen zum Schutz der Privatsphäre. Die Intension ist klar: zum einen soll niemand belästigt oder gefährdet werden, zum anderen will man auch nicht den Spaß am Hobby verbieten oder die gewerbliche Nutzung unnötig erschweren. Gleichzeitig soll die Kennzeichnungspflicht mehr Ordnung und der Kenntnisnachweis mehr Sicherheit bringen. Gerade diese beiden Punkte kommen uns (Airclip) sehr entgegen - schließlich haben wir immer wieder mit Vorurteilen zu kämpfen und es wäre daher Begrüßenswert, wenn die negativen Schlagzeilen aus den Tageszeitungen verschwinden.

Allerdings wird es noch ein paar Tage dauern bis das Gesetz in Kraft tritt. Schließlich ist es "nur" eine Vorlage, allerdings gehen wir davon aus, dass die Zustimmung von Bundesrat nur noch eine Formsache ist.

  • HORUS® ist eingetragenes Markenzeichen des Fraunhofer IVI (www.horus.mobi)